wollwerk. online-Shop

[von manufaktur: Begriff: Das Wort Manufaktur steht seinem lateinischen Wortstamm nach für Handgemachtes, Kunden verbinden mit dem Begriff zumeist individuell gefertigte Produkte, deren Kauf auch ein globalisierungskritisches Statement sein kann.

Geschichte: Historisch betrachtet waren Manufakturen die Übergangsform von den kleinen Handwerksbetrieben zum industriellen Zeitalter. In der frühen Neuzeit gründeten Fürsten die ersten Seiden- und Porzellanmanufakturen, in denen sie viele Handwerker unter einem Dach versammelten. Später folgten Spinnereien und Schmuckmanufakturen. Die Produktion in Manufakturen war nicht nur für den eigenen Bedarf bestimmt, sondern auch für den Außenhandel.

Charakter: Anders als in mittelalterlichen Handwerksbetrieben wurde die Produktion in Manufakturen arbeitsteilig organisiert, meist unter Verwendung neuartiger Werkzeuge. Dadurch stieg die Produktivität der Arbeiter deutlich. Die Arbeit selbst hatte in Manufakturen allerdings weiterhin handwerklichen Charakter. Im Industriezeitalter wurde erst die Manufaktur und schließlich auch die Handarbeit durch die Automatisierung nach und nach verdrängt.]